Bodyscan: Körper-Achtsamkeitsmeditation

„…das wichtigste Ziel der Achtsamkeitspraxis ist, in Kontakt zu kommen mit sich selbst.“ (Jon Kabat-Zinn)

Bei diesem Entspannungsverfahren werden im Geiste die verschiedenen Körperregionen durchgegangen und es wird gelernt, die Aufmerksamkeit über einen längeren Zeitraum hinweg nacheinander auf die einzelnen Körperregionen und den Atem zu richten.
Es handelt sich hierbei um eine Übung, bei der man seinen Körper achtsam wahrnehmen lernt mit einer inneren Haltung von Freundlichkeit und Wohlwollen sich selbst gegenüber und allen dabei auftauchenden Empfindungen, Gefühlen und Gedanken, ohne diese zu bewerten oder zu analysieren.
Der Bodyscan unterstützt dabei, Körper, Geist und Seele zu harmonisieren und das ganze Körper-Geist-System intuitiv besser zu verstehen sowie Achtsamkeit in sich zu pflegen und weiterzuentwickeln.

Diese Entspannungstechnik bildet gemeinsam mit der Atembeobachtung eine hervorragende Grundlage für alle weiteren Meditationstechniken, einschließlich der Sitzmeditation.